Titelbild REIMDIA

Digitale Transformation verändert Wirtschaftsprozesse

Die zunehmende Verbreitung sowie die Verankerung der digitalen Medien in vielen Wirtschaftsprozessen erfordert ein branchenübergreifendes Umdenken, um im Zeitalter der Digitalen Revolution bestehen zu können.

Im Zuge der digitalen Transformation werden die durch den Einfluss der digitalen Medien veränderten Beziehungen zu Kunden und Geschäftspartnern, die Kommunikationswege sowie die Wertschöpfungsketten neu bewertet und justiert. Strategie, Kultur und Prozesse der Unternehmen werden langfristig unter Zuhilfenahme moderner Informations- und Kommunikationstechniken in ihren Fundamenten verändert. Ziel ist Sicherung und Erfolgssteigerung des Geschäftsbetriebs im Electronic Business.

Die Auswirkungen der digitalen Einflüsse variieren je Branche, aber gänzlich unberührt bleibt kein Unternehmen. Insbesondere dort, wo konventionelle Prozesse von digitalen substituiert werden, ist schnelles, aber bedachtes Handeln erforderlich.

Mit einem auf die Kernprodukte und Stärken des Unternehmens fokussierten Blick werden Prozesse optimiert und im Idealfall neue Verkaufswege und Geschäftsbereiche erkannt, bewertet und initiiert. Erfolgreiche digitale Transformationen prämierten die Wirtschaftswoche und Neuland mit dem „Digital Transformation Award 2014“.

Bildnachweis: © ra2 studio – Fotolia.com

Related Posts

Blog – News aus dem Agenturalltag

In unserem Blog posten wir News, Tipps und Entwicklungen, die kleine und mittlere Unternehmen in ihrem Online-Arbeitsalltag unterstützen sollen. Bei besonderen Problemstellungen rufen Sie uns gerne an.
Haben wir Ihr Interesse geweckt?